Was Sie vielleicht wissen möchten...

Welches ist das ideale Alter für einen Samichlausbesuch?

Der Besuch des Samichlaus empfiehlt sich für Kinder ab ca. 3.5 - 4 Jahren (jüngere Kinder nur, wenn ältere Geschwister dabei sind). Es ist wichtig, dass mit dem Kind ein sinnvoller Dialog geführt werden kann, dass das Kind versteht, was der Samichlaus mit ihm bespricht und eventuell abmacht.

 

Ich habe bereits eine Anmeldung gemacht und jetzt kommen noch mehr Kinder, muss ich das melden?

Ja unbedingt, denken Sie bitte daran, dass unser Zeitplan zum Teil sehr eng ist. Es kommt leider immer wieder vor, dass zusätzliche Kinder nicht angemeldet werden und das Sündenregister erst bei unserem Besuch überreicht wird. Dies führt dann zu massiven Verspätungen und ist ärgerlich für Familien, die zeitlich später auf der Liste stehen.

 

Wird der Samichlaus immer vom Schmutzli und einem Eseli begleitet? 

Ja, der Samichlaus wird jeweils von einem Schmutzli begleitet. Auf Wunsch nimmt der Schmutzli auch das Eseli mit - bitte vermerken Sie dies bei der Anmeldung. Denken Sie bitte daran, auch wenn Sie ein Eseli wünschen - es kann vorkommen, dass das Eseli zum Beispiel aufgrund eisiger oder verschneinten Strassen nicht laufen will. Für die Kinder ist der Samichlausbesuch so oder so ein Erlebnis ob mit oder ohne Eseli!

 

Kann der Samichlaus uns am 6. Dezember besuchen?

Der 6. Dezember ist ein begehrtes Datum und daher schon frühzeitig ausgebucht. Wir können Ihnen aber versprechen, dass jeder andere Tag vor oder nach dem 6. Dezember für die Kinder zu einem schönen Erlebnis werden kann. Probleme  mit bestimmten Tagen haben erfahrungsgemäss nur Erwachsene, nicht aber Kinder oder gar der Samichlaus.

 

Wer gibt dem Samichlaus die Chlaussäckli und Geschenke für die Familien? 

Die Chlaussäckli und Geschenke werden von Ihnen (Auftraggeber/in) vorbereitet und dem Samichlaus zur Verfügung gestellt.

 

Wie kommt der Samichlaus zu den Chlaussäckli und/oder Geschenken? 

Auf dem Anmeldeformular finden Sie den Hinweis: Die Säckli sind deponiert: .....
Wir bitten Sie, die Säckli frühzeitig am von Ihnen bestimmten Ort (z.B. Milchkasten, bei der Garage, usw.) zu deponieren. Bitte wählen Sie einen Ort, der von den wartenden Kindern vom Haus/Wohnung aus nicht eingesehen oder beobachtet werden kann. 

 

Wie pünktlich ist der Samichlaus am Besuchstag?

Wir bemühen uns (und schaffen es meistens) die Ihnen vom Samichlaussekretariat bestätigten Besuchszeit ziemlich genau einzuhalten. Bitte haben Sie aber Verständnis, wenn insbesonders bei schlechten Strassen- und Wetterverhältnissen die Zeit nicht ganz genau eingehalten werden kann. Sollten wir uns viel verspäten, informieren wir Sie nach Möglichkeit telefonisch. 

 

Wie bezahle ich den Samichlausbesuch? 

Am einfachsten geht es, wenn Sie den entsprechenden Betrag in ein Couvert stecken, dieses mit Ihrem Namen beschriften und zu den deponierten Säckli legen. Eine zweite Möglichkeit ist, dem Samichlaus oder Schmutzli beim Verabschieden diskret ein Couvert mit dem entsprechenden Betrag zuzustecken. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir, um den administrativen Aufwand möglichst gering zu halten, bei Familienbesuchen auf die Zahlmöglichkeit per Rechnung verzichten.

 

Kommt der Samichlaus auch an Weihnachten zu Besuch? 

Diese Anfrage erhalten wir in letzter Zeit immer öfter. Wir wollen und können diesen Wunsch aber nicht erfüllen, da der Samichlaus NICHT der Weihnachtsmann ist.